Abdichtung mit IPA Elastikschlämme unter Gussasphalt

In Schwimmbädern, Parkgaragen und Lagerkellern werden oft Gussasphalte als Nutzboden eingesetzt. Um den darunterliegenden Beton gegen eindringende Schadstoffe zu schützen, wird die IPA Elastikschlämme als flexible Abdichtung unter dem Gussasphalt eingesetzt.

  • IPA Elastikschlämme

    IPA Elastikschlämme

    mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung: Z-59.12-390 als Beschichtungssystem für Auffangwannen, Auffangräume und Flächen aus Beton in Anlagen zum Lagern, Abfüllen und Umschlagen wassergefährdender Flüssigkeiten

    2-Komponentenprodukt bestehend aus:

    Mineralische Trockenmörtelkomponente und einer lösungsmittelfreien Flüssigkomponente zum Anmachen.

    IPA Elastikschlämme

    – besitzt eine hohe Haftfestigkeit und härtet schwindungs- und rissfrei aus

    – kann aufgrund der Biege- und Dehnfähigkeit auch Risse überbrücken

    – ist bauaufsichtlich zugelassen und wird fremdüberwacht vom TÜV Süd

    – ist wasserundurchlässig

    – ist gegen Trafo- und leichtes Heizöl beständig und als WHG-Beschichtung geeignet