Die IPA Polyschicht®

Die IPA Polyschicht® ist eine kunststoffmodifizierte Silikatbeschichtung mit höchster chemischer Beständigkeit und DIBT-Zulassung. Gegen pH-Werte von 0 bis zu +14 ist die IPA Polyschicht® dauerhaft beständig. Jeglicher Voranstich (Primer) entfällt bei der Sanierung von unterschiedlichen Bauwerken.

Dazu zählen bis heute:

  • Abscheideranlagen
  • Domschächte
  • Faultürme
  • LAU-Anlagen
  • Tankwannen
  • Waschstraßen
  • Stahltanks
  • Betontanks uvm.

Die Eigenschaften überzeugen:

RATIONELL

Die einfache Handhabung des 2-komponentigen Materials sorgt für eine unkomplizierte und einfache Sanierung, die mit geringem Personalaufwand durchgeführt werden kann.

WIRTSCHAFTLICH

Kurze Baustellenphasen und weniger Personal liefern im Vergleich zu ähnlichen Produkten geringere Kosten.

EFFEKTIV

Die IPA Polyschicht® benötigt nur eine Schichtstärke von 2 mm. Der Bedarf an Material wird genau berechnet, um eine genaue Kostenkalkulation zu gewährleisten.

LEISTUNGSFÄHIG

Die IPA Polyschicht® kann auch auf feuchten Untergrund aufgetragen werden und benötigt keinen Primer.

Weitere Vorteile:

  • dampfdiffusionsoffen
  • hitzebeständig
  • enthält keine flüchtigen Bestandteile
  • beständig von pH 0 bis pH 14: gegen biogene Schwefelsäurekorrosion, Heizöle, Kraftstoffe, Öle, Fette, Reinigungsmittel
  • elektrisch ableitfähig
  • haftet auf Stahl, Beton und mineralischen Untergründen
  • kein Voranstrich (Primer) erforderlich
  • spritzbar oder streichbar
  • schnelle Aushärtung (6 h bei 20 °C)
  • Untergrund nur „optisch trocken“, keine Diskussionen um den Restfeuchte-Gehalt
  • Inbetriebnahme bereits nach wenigen Stunden wieder möglich
  • braucht während des Erhärtens nicht belüftet werden